memo Hygiene- und Reinigungsprodukte

Die memo Hygienepapiere fühlen sich nicht nur wunderbar an – sie genügen auch höchsten optischen, hygienischen, ökonomischen und ökologischen Ansprüchen. Das memo Toilettenpapier, die memo Küchenrollen, die memo Taschentücher, die memo Kosmetiktücher und die memo Servietten werden aus 100 % recycelten Papierfasern mit geringem Verbrauch von Energie, Wasser und Chemie hergestellt. Durch ein elfstufiges Reinigungs- und Deinkingverfahren wird der helle, naturweiße Farbton – ohne Einsatz von optischen Aufhellern – erzielt. Für ihre vorbildliche Ökobilanz tragen alle Produkte den Blauen Engel (RAL-UZ 5). Die Verpackung besteht aus Polyethylen-Folie.

Allerhöchste Verträglichkeit für Mensch und Umwelt – das ist unser Anspruch an die memo Pflege- und Reinigungsprodukte. Alle Inhaltsstoffe der memo Pflanzenölseifen sind natürlichen Ursprungs. Die Flüssigseifen werden nach den strengen Kriterien der international tätigen, unabhängigen Organisation “Ecocert” hergestellt. Die verwendeten Duftstoffe sind ätherische Öle.
Die IMO-zertifizierten memo Reinigungsmittel “Eco Saponine” basieren auf dem aus europäischer Wildsammlung stammenden Nelkengewächs Seifenkraut, das als nachwachsender Rohstoff als besonders umweltschonende und auch für Allergiker geeignete Alternative zu erdölbasierten Produkten wiederentdeckt wurde.

Die Herstellung der memo Pflege- und Reinigungsprodukte erfolgt in Deutschland. Auf die Verwendung von Palmöl wird soweit möglich verzichtet. Sie sind dermatologisch getestet, entsprechen den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes und sind für Veganer geeignet.

Für die Flüssigseifen gibt es eine 1-Liter-Flasche als Nachfüllmöglichkeit, für die Reinigungsmittel einen 5-Liter-Kanister. Beide schonen den Geldbeutel und vor allem die Umwelt. Das bestätigen auch die Ökobilanzen, die wir im Jahr 2013 für die Pflanzenölseife memo “Natural Liquid” Citrus und das Vollwaschmittel memo “Eco Saponine” durchgeführt haben.


Partner der memo AG