Pressemitteilungen
Pressemappe
Pressebilder

Kontakt
Claudia Silber
Tel: +49 9369 905-197
Fax: (+49) 09369 905-397
c.silber@memo.de

memo kooperiert mit AfB gGmbH

Die memo AG überlässt seit kurzem ihre gebrauchten IT-Geräte der AfB gemeinnützigen GmbH. Ausschlaggebend bei der Wahl dieses Partners war die gleiche Ausrichtung als gesellschaftlich verantwortliches Unternehmen.
Generell sind aus ökologischen Gründen Geräte bei memo so lange wie möglich in Gebrauch. Ist dies nicht mehr möglich, holt AfB diese direkt am Standort in Greußenheim ab und bringt sie in die nächstgelegene Niederlassung in Nürnberg. Dort werden die Festplatten zertifiziert gelöscht, die Geräte getestet, gereinigt und anschließend mit einer Garantie von mindestens zwölf Monaten wieder verkauft.

Die Zusammenarbeit hat einerseits einen klaren ökologischen Vorteil: Die Aufarbeitung gebrauchter PCs, Notebooks, TFT-Bildschirme, Drucker oder Handys schont Umwelt und Klima. Indem alte Geräte wiederverwendet werden, müssen weniger Neugeräte produziert werden. Wertvolle Rohstoffe und natürliche Ressourcen werden geschont und es entstehen weniger umwelt- und klimaschädliche Emissionen. Der Anteil der Geräte, die in den Zweitmarkt gelangen, liegt derzeit bei ca. 80 %. Die wenigen nicht mehr gebrauchsfähigen Geräte werden von AfB zerlegt, die darin enthaltenen, wertvollen Rohstoffe gesichert und anschließend fachgerecht entsorgt.

Hinzu kommt der soziale Mehrwert der Partnerschaft: AfB hat es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten Jahren 500 Arbeitsplätze für benachteiligte Menschen zu schaffen. Über die Hälfte der aktuell 160 Mitarbeiter bei AfB sind Menschen mit Behinderung und können durch das Konzept einer hochwertigen und sinnvollen Beschäftigung nachgehen. Weiterhin wird durch die Wiedervermarktung der Geräte die Lieferung von Computerschrott aus den Industrienationen in Dritte-Welt-Länder reduziert, wo nicht fachgerechte Lagerung und Entsorgung die Gesundheit von Menschen und die Umwelt gefährden.

Und letztlich hat der Kauf gebrauchter IT-Geräte auch wirtschaftliche Vorteile, da diese günstiger sind als Neugeräte.

Pressemitteilung als PDF