Die neuen memo Kataloge 2012 sind da!

Ab sofort können die neuen memo Kataloge für Gewerbe- und Privatkunden online, per E-Mail, Fax oder telefonisch bestellt werden! Wie bereits 2011 sind beide Kataloge mit dem „Blauen Engel” ausgezeichnet: Die Vergabegrundlagen des RAL-UZ 72 werden dabei noch übertroffen, denn beide Kataloge sind zu 100 % aus Altpapier hergestellt. Zusätzlich sind sie mit mineralölfreien Pflanzenfarben gedruckt. Der Versand an die Kunden erfolgt klimaneutral.
Das Angebot von memo umfasst auf 690 Seiten im Gewerbe- und auf 610 Seiten im Privatkundenkatalog mehr als 10.000 Produkte für Büro, Schule, Haushalt und Freizeit. Insgesamt finden sich im Sortiment mehr als 900 Neuheiten und Produktverbesserungen.

Seit über 20 Jahren sucht und listet memo Produkte, die beim Herstellungsprozess, durch die verwendeten Materialien, durch ihre Langlebigkeit, den geringen Energieverbrauch, ihre gute Recyclingfähigkeit oder – im Idealfall – über ihren kompletten Lebenszyklus hinweg Energie einsparen und wertvolle Ressourcen schonen. Ein „Leuchtturm”-Produkt ist beispielsweise die Möbelkollektion „Veracruz” der Marke Quadrato, die als erste Möbelserie aus Holz ist, das sowohl FSC- als auch Fairtrade-zertifiziert ist und damit nicht nur ökologische, sondern auch soziale Kriterien erfüllt.
memo nimmt bevorzugt Produkte ins Sortiment, die bereits unabhängige Qualitäts- und Umweltzertifizierungen oder gute Bewertungen unabhängiger Testzeitschriften aufweisen können. Dabei ist die Anzahl der Artikel mit Gütezeichen bei memo stetig steigend: Waren es im Jahr 2011 noch 1.054 mit „Blauem Engel”, 1.101 mit dem FSC- und 266 mit dem „Fairtrade”-Siegel, so sind es in diesem Jahr 1.153 mit dem „Blauen Engel”, 1.149 mit dem FSC- und 278 mit dem „Fairtrade”-Siegel. Hinzu kommen 107 Artikel mit dem EG-Öko-Label, 149 Artikel, die nach SA8000 zertifiziert sind, und 303 Artikel, deren gesamte Wertschöpfungskette mit dem „Global Organic Textil Standard” (GOTS) ausgezeichnet ist.

Mit dem Angebot will memo gerade bei Artikeln des täglichen Bedarfs, die oft in großen Mengen verbraucht werden, einen Beitrag zum bewussten Konsum in der Gesellschaft leisten. „Mit unserem Sortiment wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, faire Handelsstrukturen zu fördern und zugleich ihre tägliche Arbeit und Freizeit effizienter, gesünder und schöner zu machen.” erklärt Jürgen Schmidt, memo Gründer und Träger des Deutschen Umweltpreises 2011 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Die aktuellen memo Kataloge für Gewerbe- und Privatkunden können auf www.memo.de, telefonisch unter +49 9369 905-0, per Fax unter +49 9369 905-222 oder per E-Mail an info@memo.de angefordert werden.

Download als pdf