Wechsel im Aufsichtsrat der memo AG

Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt ist seit 21. Februar 2014 Mitglied des Aufsichtsrats der memo AG. Das Unternehmen konnte in einer wichtigen Phase des Umbruchs den Logistikexperten für sich gewinnen und freut sich auf die Zusammenarbeit. Er folgt auf Rüdiger Brinckmann, der sein Mandat mit Wirkung zum 31.12.2013 niedergelegt hat. Das Unternehmen dankt Rüdiger Brinckmann herzlich für sein Engagement und für die stets vertrauensvolle Unterstützung als verantwortungsvoller Ratgeber und wichtiger Partner.

Rüdiger Brinckmann war seit seiner Ausbildung im Bankenbereich tätig. 1975 kam er zur Badischen Bank, die 1977 zusammen mit der Württembergischen Bank und der Handelsbank Heilbronn zur Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) fusionierten. Dort war er zunächst als Leiter der Niederlassung Eberbach/Neckar tätig, bevor er im gleichen Jahr als Direktor die Leitung der BW-Bank Wertheim übernahm. Diese Position hatte er 25 Jahre bis zu seinem Ruhestand im Juli 2002 inne. Seit 2003 war er Mitglied des Aufsichtsrates der memo AG.

Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt ist seit 2005 Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg/Schweinfurt und seit 2006 geschäftsführender Leiter des Instituts für angewandte Logistik (IAL) Würzburg/Schweinfurt. Er gilt als ausgewiesener Fachmann für Fragestellungen der Logistik und zudem des Nachhaltigkeitsmanagements in Unternehmen. Außerdem ist er Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft DVWG, Bezirk Nordbayern, und Vorsitzender des Beirats des Fördervereins der Logistiker der FHWS e.V..

Weitere Mitglieder des Aufsichtsrates der memo AG sind Thomas Littig und Günther Bartschat, der als Aufsichtsratsvorsitzender fungiert.

Pressemeldung als pdf


Pressekontakt

Claudia Silber
Tel: +49 9369 905-197
Fax: (+49) 09369 905-397
E-Mail: c.silber@memo.de